Schwäbisch Hall
Gerhards Marionettentheater e.V.
Gerhards Marionettentheater e.V. Schwäbisch Hall | Das Theater | Die Geschichte des Gerhards Marionettentheaters   |
Gerhards Marionettentheater e.V. Schwäbisch Hall | Das Theater | Die Geschichte des Gerhards Marionettentheaters   |

Das Theater

Gerhards Marionettentheater e.V.

Baden-W√ľrttembergs gr√∂√ütes und √§ltestes Marionettentheater

Das Theater wird gefördert durch
das Land Baden-W√ľrttemberg, die Stadt Schw√§bisch Hall und
den Freundeskreis Gerhards Marionettentheater e.V.

Der Saal ist ansteigend, hat 172 Sitzplätze und ist barrierefrei zugänglich.
Der Weg zum WC und f√ľr einen Blick hinter die B√ľhne ist nur √ľber Treppen zug√§nglich.

Die Geschichte des Theaters

Gegründet wurde das Theater 1925 von Fritz Gerhards in Wuppertal.
1943 zog das Theater nach Schwäbisch Hall und seit 1982 ist es als stationäres Theater im "Schafstall", dem ehemaligen Kurtheater von Schwäbisch Hall.

Das Repertoire umfasst viele unterschiedliche Inszenierungen
für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Mit unserem Spielangebot bieten wir Ihnen den Anreiz zu einem besonderen Theaterbesuch.
Zu den im Spielplan aufgeführten Spielterminen sind für Schulen, Kindergärten, Vereine, Reisegruppen usw. auf Anfrage auch Sondervorstellungen möglich (auch vormittags).

Bei Interesse setzen Sie sich bitte telefonisch mit uns in Verbindung.
Information und Kartenreservierung unter Telefon 0791 / 48536